Der Garten

Der Garten der Villa erstreckt sich über mehrere Hektar. Alles was wächst und blüht wird hier liebevoll von Norbert und Hildegard angepflanzt, gehegt und gepflegt.

Zwischen einheimischen Oleandern und wilden Orchideen findet man so manche exotische Pflanze, wie einen Bananenbaum, Ananasguave, Mönchspfeffer, Goji Beerenstrauch und sogar chinesische Datteln. Erkunden Sie den vielfältigen Garten und lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt und Farbenpracht der Natur!

Olivenhein

Über 80 Olivenbäume sind über das ganze Grundstück verstreut. Einigen der uralten Olivenbäume sieht man die Last der Jahre an, so gekrümmt und verdreht stehen sie da. Doch noch immer sind sie majestätisch schön anzusehen.

Im November jedes Jahres beginnt die Olivenernte. Für eine ganze Woche helfen die Familie, Freunde und Gäste mit die wertvollen Früchte zu sammeln, aus denen das flüssige Gold, das echte Olivenöl vom Gardasee, gewonnen wird.

Schöner und besser geht es nicht

Ein absolutes Paradies kombiniert mit grossartiger Gastfreundschaft

- Swiss freq. traveller
21. September 2015

Einfach traumhaft

Die Villa Castelletto ist wirklich absolut traumhaft

- Benjamin I.
06. September 2015

Ein schöner Traum oder doch Wirklichkeit

Eine wunderschöne Villa mit fantastischem Ausblick und großartigem Service!

- Steffen K.
13. September 2014